Kongressprogramm

Julia Sen / NDR in der Moderation
©DKJS / Piero Chiussi. Julia Sen / NDR in der Moderation

Auf dem 9. Ganztagsschulkongress erwarten Sie wieder vielfältige Programmangebote. Wählen Sie selbst, welche Formate Sie am meisten interessieren.

Alle Programmangebote finden Sie auch im Kongressbooklet.

Salons

Kann die Ganztagsschule das, was die Gesellschaft nicht kann? Und wenn ja, was braucht sie dafür? Was verhindert eigentlich individualisiertes Lernen? Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Praxis und Politik diskutieren zu diesen Fragen mit dem Podium der Salons.  Zu den Salons.

Vortragsraum

Neben Vorträgen aus Bildungsforschung und Schulpraxis erwarten Sie interessante Inputs aus dem außerschulischen Bereich, zum Beispiel der Architektur. Zu den Vorträgen.

Workshops

Hier ist Platz zum Austausch! Die zweistündigen Workshops werden von Experten und Expertinnen aus der Wissenschaft gemeinsam mit Ganztagsschulen gestaltet. Am Anfang steht jeweils ein kurzer fachlicher Input zum Thema, zum Beispiel zu individueller Förderung, interkultureller Elternarbeit, Hochbegabung, alternativer Leistungsbeurteilung oder Diversity-Training. Nach dieser Einführung sind Sie eingeladen, mit den anderen Teilnehmenden zu arbeiten und zu diskutieren.  Zu den Workshops.

Workshops des SV-Bildungswerkes

Die engagierten Schülerinnen und Schüler des SV-Bildungswerks, unseres langjährigen Programmpartners, gestalten hier Workshops zu verschiedenen Themen. Es geht um neue Perspektiven auf altbekannte Sachverhalte und auch um die Frage, wie ein gemeinsames Lernen ermöglicht werden kann. Das Vielfaltsdeck soll auch ein Ort für Begegnungen und Meinungsaustausch sein. Es bietet die Möglichkeit, gemeinsam den Blick zu weiten, damit Heterogenität und Vielfalt von allen Seiten betrachtet werden kann. Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv mit veränderten Perspektiven auseinanderzusetzen und mitzudiskutieren. Zu den Workshops.

Workshops: Voneinander lernen in Netzwerken

Am besten lernen Schulen von anderen Schulen – indem sie sich austauschen und gemeinsam ihre Entwicklung reflektieren. Zwei Workshops widmen sich speziell diesem Thema. Zu den Workshops.

Workshop: Psychische Gesundheit an Ganztagsschulen:

Ob Schülerinnen und Schüler sich an ihrer Schule wohlfühlen und stressfrei lernen können, bestimmt maßgeblich den Bildungserfolg und die Qualität der Schule. Die Ganztagsschule hat eine besonders wichtige Rolle bei der Förderung der psychischen Gesundheit von Schülerinnen und Schülern, aber auch von Lehrkräften und anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Schule. Wie kann die Schule dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche den Herausforderungen des Alltags gut begegnen können?
Drei Schulen stellen ihre Projekte in einem Workshop vor und geben anderen Schulen die Möglichkeit, von ihrem Erfahrungsschatz zu profitieren.

BAR der Vielfalt

In der BAR der Vielfalt finden Sie Antworten auf Ihre spezifischen und individuellen Fragen. Expertinnen und Experten aus Schulen, Organisationen und Verbänden bieten Ihnen an unterschiedlichen Thementischen eine passgenaue Beratung in Einzelgesprächen und Kleingruppendiskussionen. Sie sind jederzeit willkommen. Kurze Vorstellungen der Expertinnen und Experten sowie der Themen erfolgen jeweils um 13.30, 14.30, 16.00 und 17.00 Uhr. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Serviceagenturen informieren an der Infotheke, welche Expertinnen und Experten zur Verfügung stehen und welche Themen diskutiert werden können. Die Cocktailkarte der BAR finden Sie hier zum Download.

Bibliothek

Die Bibliothek lädt auch in diesem Jahr zum Verweilen und Schmökern ein. Hier können Sie sich mit Material versorgen. Sie finden Publikationen des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ und andere Veröffentlichungen zu den Themen Vielfalt, Inklusion und individuelle Förderung. 

Filmraum

Von Dokumentarfilmen über Beispiele aus der Schulpraxis bis hin zu Spielfilmen – im Filmraum dreht sich alles um Vielfalt. Das detaillierte Programm finden Sie auf Seite 32. Sehen Sie hier den Spielplan ein. Film ab!