Neue Netzwerke auf dem Weg!

Neue Netzwerke auf dem Weg!

Seit dem 27. Februar 2013 sind erneut knapp 60 Schulen aus allen Bundesländern in Netzwerken miteinander verbunden, um ihre wichtigsten Veränderungsvorhaben in Angriff zu nehmen.Die Leiterin des Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen.", Maren Wichmann, begrüßte die angereisten Pädagoginnen und Pädagogen und ihre Kooperationspartner zum Auftakt in der Auferstehungskirche/Umweltforum Berlin und formierte die sechs Netzwerke mit je acht bis zehn Schulen.

Im Anschluss debattierten auf dem Podium die Schulleiter dreier Schulen, die in den Jahren 2010-2012 (dem ersten Durchlauf) dabei waren. Während des Podiums betonte Corinna Ultizka, Schulleiterin der IGS "Willy Brandt" in Magdeburg, "dass der Austausch im Netzwerk beflügelt, mutig macht und beim Projektmanagement unterstützt." Werner Leber von der Gemeinschaftsschule Eigeltingen (li. im Bild) genießt den Nachklang und besucht immer noch Schulen des Netzwerkes, wie kürzlich die Gemeinschaftsschule "Hannah Höch" in Berlin, um die Qualitätsentwicklung immer weiter voranzutreiben. Michael Tlusteck, Schulleiter der Gemeinschaftsschule "Hannah Höch", gab den Neueinsteigern auf den Weg: "Besser geht es nicht! Nutzen Sie die Chancen, die sich ab jetzt bieten!"

Eindrücke aus der Arbeit in den Netzwerken öffnen

4.03.2013
www.ganztaegig-lernen.de