LiGa-Publikation Leit-IDEEN zum Thema "Datengestützte Schulentwicklung"

Abgebildet ist ein Brett aus Holz wie im Brettspiel "Scrabble", auf dem aus einzelnen Buchstabentafeln das Wort DATEN in Großbuchstaben zusammengesetzt ist.
© DKJS

Materialart

  • Publikation
  • Themenheft

Die neue Ausgabe der LiGa-Publikationsreihe "Leit-IDEEN" liefert Impulse für Schulaufsicht und Schulleitung, wie Daten systematisch für die Schul- und Unterrichtsentwicklung genutzt werden können.

Schulentwicklung ist ein zielgerichteter und systematischer Prozess, der darauf abzielt, die Qualität von Schule und Unterricht zu verbessern. Intern und extern erhobene Daten spielen eine wichtige Rolle, um diesen Prozess professionell zu gestalten und zu steuern. Aber wie können Daten gewinnbringend für Unterricht und Schulalltag genutzt werden? Welche Rahmenbedingungen sind nötig und wie können die gesammelten Daten in wirksames Handeln übersetzt werden?

Die aktuelle Ausgabe der Leit-IDEEN geht diesen Fragen nach und bietet einen kompakten Einstieg ins Thema. Die Leit-IDEEN sind eine Publikationsreihe des Programms LiGa – Lernen im Ganztag. Die Reihe richtet sich insbesondere an Schulleitungen und Mitarbeitende der Schulaufsicht.

Die Ausgabe enthält wie gewohnt:

  • eine fachliche Einführung ins Thema,
  • konkrete Anregungen für den Arbeitsalltag,
  • Einblicke in die Praxis und
  • eine kommentierte Literaturliste.

Hier können Sie die Leit-IDEEN zum Thema „Datengestützte Schulentwicklung“ im PDF-Format herunterladen.

Bestellung

Wie immer haben Sie die Möglichkeit, kostenlos Printexemplare zu bestellen. Bitte schicken Sie dazu eine E-Mail unter Angabe der gewünschten Exemplare und der Versandadresse an anne.stienen@dkjs.de.