Kartenset für die Systemische Beratung von Schulen

Abgebildet ist das Cover des Kartensets "Systemische Beratung", als Visualisierung eine Ziellinie mit einem zwischen zwei Pfosten aufgespannten Banner: "Systemische Beratung von Schulleitungen und Schulleitungsteams in 12 Schritten", auf grünem LiGa-Hintergrund.
© DKJS / A. Pfeifle

Materialart

  • Arbeitshilfe
  • Leitfaden
  • Methode
  • Publikation

In vielen Bundesländern ist die Beratung von Schulleitungen zu Fragen der Schulentwicklung fest im Aufgabenprofil der Schulaufsicht verankert. Systemische Beratungskompetenz gewinnt daher im Alltag von Schulaufsicht an Bedeutung. Im Programm LiGa – Lernen im Ganztag in Hessen haben Mitarbeitende aus 13 Staatlichen Schulämtern an einer Fortbildung zur Systemischen Beratung teilgenommen.

Aus dieser Reihe ist nach einer Idee von Berater Stefan Clotz und mit Illustrationen von Andreas Pfeifle das Kartenset „Systemische Beratung von Schulleitungen und Schulteams in 12 Schritten“ entstanden – als konkretes Beratungsinstrument für die Praxis. Schulaufsichten, aber auch Fachberater:innen oder Schulleitende können mit den Karten Schulleitungen oder Schulteams Schritt für Schritt beraten, zum Beispiel bei Entwicklungsvorhaben oder in Konfliktsituationen.

Systemische Beratung als Hilfe zur Selbststeuerung

Kern der Systemischen Beratung ist nicht die Bereitstellung einer Lösung, sondern die Begleitung auf dem Weg dorthin. Schulen selbst werden als Expertinnen für ihre Probleme und Lösungen angesehen – während die Schulaufsicht sie dabei unterstützt, die Lösungen selbst zu finden.

Indem offene Fragen durch den Prozess führen, aktiviert der systemische Ansatz die Selbststeuerung der Beratenen. Er zeigt, dass alle guten Lösungen in der Person, im Team bzw. in der Schule selbst liegen.

Kartenset und Begleitheft

Das Kartenset stellt einen kompletten Beratungsprozess dar. Die zwölf Karten fassen die einzelnen Beratungsschritte kurz zusammen und beinhalten Reflexionsfragen, die im jeweiligen Schritt weiterhelfen.

Das zugehörige Begleitheft erläutert das Anliegen der jeweiligen Phase, gibt Hinweise und Empfehlungen zur Beratung und benennt Stolpersteine.

LiGa – Lernen im Ganztag ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator, in Hessen entwickelt und umgesetzt gemeinsam mit dem Hessischen Kultusministerium.