Netzwerk II: Lernkultur

Staatliche Regelschule Winzerla (Thüringen)
Die Regelschule Winzerla konzentriert ihre Ganztagsschularbeit auf die Tages- und Wochenrhythmisierung, die Kooperation mit außerschulischen Partnern und eine Vielfalt an Lernmethoden. So hat sie bereits solide Erfahrungen mit individuellem und projektorientiertem Lernen gesammelt und wird dies im Rahmen der Transformation von der Regelschule zur reformpädagogisch orientierten „Thüringer Gemeinschaftsschule“ weiter ausbauen. öffnen

Schule Eigeltingen (Baden-Württemberg)
Im Zentrum des Konzepts der Schule Eigeltingen steht der einzelne Schüler. Daher spielen jahrgangsübergreifende Lerngruppen und selbstverantwortetes Lernen in optimaler Lernumgebung eine zentrale Rolle. Die Schule arbeitet kontinuierlich an der Formulierung ihres Schulprogramms und an der Umsetzung der Selbstevaluation. öffnen

Gebhardschule Konstanz (Baden-Württemberg)
Die Gebhardschule Konstanz möchte, dass die Kinder und Jugendlichen die Schule als einen Lernort erfahren, der sie individuell stärkt. Im integrativen Unterricht stehen daher handlungsorientierte Projekte sowie Demokratie und Mitbestimmung im Vordergrund. Die Angebote sind auf die verschiedenen Zweige der Gebhardschule abgestimmt. öffnen

Rhönschule Gersfeld (Hessen)
Das Motto der Rhönschule Gersfeld lautet „Miteinander leben – miteinander lernen“. In ihr sind Hauptschule, Realschule und Gymnasium räumlich, organisatorisch und pädagogisch eng verbunden und gewähren so eine große Durchlässigkeit zwischen den Schulformen. Die Schule legt Wert auf eine intensive Einbettung in die Region und ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Wahlfächern. öffnen

Grundschule Gießen West (Hessen)
Die Grundschule Gießen West ist eine der ältesten Ganztagsschulen in Hessen, in der es seit 1971 Ganztagsklassen in gebundener Form parallel zu Halbtagsklassen gibt. Mit Kindern aus allen Bildungsschichten und über 60 Nationen setzt die Grundschule auf individuelle Förderung von leistungsstarken und –schwachen Schülerinnen und Schülern. Mit vielfältigen Lernmethoden und -Zugängen möchte die Grundschule einen verlässlichen Lern- und Lebensraum schaffen. öffnen

Martin-Butzer Gymnasium Dierdorf (Rheinland-Pfalz)
Das Martin-Butzer-Gymnasium hat sich zum Ziel gesetzt, seine Schülerinnen und Schüler in ihrer Lebenswirklichkeit wahrzunehmen und sie in ihren unterschiedlichen Entwicklungsphasen begleiten. Die Ausbildung und Förderung der individuellen Persönlichkeit wird durch ein vielfältiges Bildungsangebot innerhalb und außerhalb der Schule unterstützt. Mit dem Selbstlernzentrum hat das christliche Gymnasium 2008 einen neuen Lernort für die Kinder und Jugendlichen geschaffen. öffnen

Realschule Lahnstein (Rheinland-Pfalz)
Die Realschule Lahnstein führte 2008 ein offenes Ganztagsangebot für alle Jahrgänge ein, seit 2009 existiert auch eine gebundene Ganztagsschulklasse, deren Stundenplan bereits mit Unterrichts-, Lern- und Freizeiten sowie eine betreuten Mittagspause rhythmisiert ist. Im offenen Ganztag haben die Kinder und Jugendlichen am Nachmittag die Möglichkeit, Arbeitsgemeinschaften mit sportlichem, künstlerischem oder naturwissenschaftlichem Schwerpunkt zu besuchen sowie Hausaufgaben zu erledigen. öffnen

Gesamtschule Bexbach (Saarland)
Die Gesamtschule Bexbach hat sich zum Ziel gesetzt, jedes Kind entsprechend seiner Begabung und Leistungsfähigkeit zu fördern. Dazu trägt eine intensive Beteiligung verschiedener Akteure bei: Tutorinnen und Tutoren unterstützen die Lehrkräfte, Eltern und außerschulische Partner werden in das Schulkonzept integriert. An der Schule wird das soziale Lernen in jahrgangs- und schulformübergreifenden Gruppen gefördert. öffnen

Regelschule Johann Wolf (Dingelstädt, Thüringen)
Die Regelschule „Johann Wolf“ konzentriert sich in ihrem Leitbild auf einen vielfältigen Unterricht, die Vermittlung von Werten und Normen, soziales Handeln, Eigenverantwortung und den Lebensraum Schule. Sie arbeitet intensiv an einer Einbindung der Schule in die Region und hat bereits Erfahrung in der Kooperation mit außerschulischen Partnern innerhalb der Kommune gesammelt. öffnen