Netzwerk Ganztagsschule 2015

Netzwerk Ganztagsschule 2015
(c) DKJS / Fabian Wanisch

Entwicklung von Ganztagsschule bedeutet, neue Ideen für ganztägige Bildung zu finden und Veränderungen zu initiieren. Schulnetzwerke zeigen besondere Wirkung bei der Begleitung dieser Prozesse. Zum einen bieten sie Räume für kreative Ideen und zum anderen auch die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Schulen - über Schulformen, Schularten und Bundesländer hinweg.

Auch im Jahr 2015 trafen sich drei Netzwerke mit jeweils acht bis neun Ganztagsschulen aus mehreren Bundesländern, um voneinander zu lernen und Veränderungsansätze zu verwirklichen. Thematisch befassten sie sich mit "Lernkultur und  individualisierten Lernen im digitalen Alltag", mit "Kooperation,Teamarbeit und Öffnung von Schule" sowie mit "Vielfalt und Teilhabe."

Netzwerke Ganztagsschule 2015

Netzwerk 1 öffnen

Netzwerk 2 öffnen

Netzwerk 3 öffnen

Feierlicher Abschluss am 2. und 3. Dezember 2015

Am 2. und 3. Dezember 2015 trafen sich alle Netzwerkteilnehmerinnen und -teilnehmer zum gemeinsamen Abschlusstreffen. Der erste Tag war noch einmal der Arbeit im eigenen Netzwerk gewidmet. Am 3. Dezember wurde dann gemeinsam mit Gästen aus den Ministerien, den Serviceagenturen und Teilnehmenden aus der Netzwerkmoderatoren-Fortbildung in verschiedenen Formaten diskutiert. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einer Podiumsdiskussion.