Wilhelm-Leuschner-Schule

Wand in der Wilhelm-Leuschner-Schule von Schülern gestaltet

Das Konzept unserer Ganztagsschule

Wilhelm-Leuschner-Schule
Bahnstraße 11
35452 Heuchelheim
www.wls-heuchelheim.de
poststelle@wilhelm-leuschner.heuchelheim. schulverwaltung.hessen.de

An unserer Grundschule setzen wir auf ganzheitliche Bildung und bieten unseren Schülerinnen und Schülern ein zuverlässiges Bildungsangebot. Wir verstehen Schule als Lernheimat und nutzen das ganztägige Lernen als konkreten Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Integration. An fünf Tagen in der Woche können unsere Schülerinnen und Schüler konzeptionell ausgestaltete pädagogische Betreuungszeiten bis nachmittags um 15 beziehungsweise 16 Uhr wahrnehmen. In dieser Zeit haben sie die Möglichkeit, sich zu bewegen, zu entspannen und zurückzuziehen oder kreativ zu werden. Im Rahmen der Schülerbetreuung bieten wir auch weitere Bausteine wie Betreuung vor der Schule, Ferienbetreuung und Zeiten bis 17 Uhr an. Zentrale Ziele unserer pädagogischen Arbeit sind selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen und Handeln, die bestmögliche Förderung der individuellen Leistung, die Entwicklung sozialer Verantwortung und der Erwerb von Methodenkompetenz.

Unsere Projektidee im Rahmen des Netzwerks

Wir streben an, dass all unsere Schülerinnen und Schüler in der Lernzeit an individuellen Lernplänen arbeiten. Diese sollen dann evaluiert und gemeinsam weiterentwickelt werden. Die Lernpläne beinhalten erarbeitende und wiederholende Aufgaben. Zu jedem Lernplan gehört ein Feedbackbogen zu fachlichen und überfachlichen Kompetenzen. Jeder Jahrgang hat mindestens drei Stunden Lernzeit pro Woche. So kann auch klassenübergreifend gearbeitet werden. An die Lernzeiten ist die sogenannte Lerninsel gekoppelt, in der im Rahmen der Inklusion individuelles Fördern stattfindet.

Darin sind wir gut

  • Ideenwerkstatt (jahrgangsübergreifende musisch-ästhetische Erziehung in den Bereichen Kunst, Sport und Musik)
  • Lernzeiten und Rhythmisierung
  • AG-Angebote durch Lehrkräfte und außerschulische Kooperationspartner

Rahmenbedingungen

  • Grundschule
  • seit 2010 offene Ganztagsschule
  • 280 Schülerinnen und Schüler, davon 200 im Ganztag
  • 17 Lehrerinnen und Lehrer, zwei Förderschulkräfte, zehn pädagogische Fachkräfte, zwei Küchenkräfte, zwei Sekretärinnen, ein Hausmeister
  • Kooperationspartner: örtlicher Sportverein, Musikschule, Kirche, Gemeinde

Das Schulporträt zum Download.