Salon 2: Ganztagsschule als attraktiver Arbeitsort

Salon 2: Ganztagsschule als attraktiver Arbeitsort
(C) DKJS Andi Weiland

Der Fachkräftemangel macht auch vor Ganztagsschulen nicht halt. Welche Auswirkungen hat der Ganztag auf das Berufsbild von Lehrkräften? Wie kann Schule wieder attraktiver Arbeitsort werden? Inwiefern bringt die Ganztagsschule hier Vorzüge oder Nachteile mit sich? An Ganztagsschulen finden sich andere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte als an Halbtagsschulen. Längere Präsenzzeiten, engere Zusammenarbeit mit weiteren pädagogischen Fachkräften, neue Strukturen und Abläufe, erweiterte Gestaltungsspielräume und viele mehr. Damit kommen auch neue Fragen auf: Wie können zeitliche Verpflichtungen der Pädagoginnen und Pädagogen für die Arbeit in den Schulen jenseits von Pflichtstunden beschrieben werden. Welche neuen Voraussetzungen brauchen die Lehr- und Fachkräfte an einer Ganztagsschule?

 

Die Expertinnen und Experten:

Digitale Verwaltungsstrukturen für Ganztagsschulen

Martin Brause, Chief Digital Officer der Behörde für Schule und Berufsbildung, Freie und Hansestadt Hamburg: Aufgabenbereich des CDO ist die Digitalisierung der Schulbehörde. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Digitalisierung des Lehrens und Lernens.

 

Aus der Schule in die Schule – Der Blick von Jugendlichen auf pädagogische Berufe

Claudia Schiebel, FSJ Pädagogik, Sachsen: Das Freiwillige Soziale Jahr Pädagogik bietet Jugendlichen die Chance herauszufinden, ob ein pädagogischer Beruf das Richtige für sie ist. Dabei können sie pädagogische Berufsfelder systematisch erkunden und eine Orientierung für ihre berufliche Zukunft gewinnen.

 

Arbeiten an der Ganztagsschule – Eine Handreichung für zukünftige Lehrkräfte

Michael Schmitt, Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen: Mit der Broschüre „Leben und Lernen an Ganztagsschulen gestalten“ zeigt die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen unterschiedliche Beispiele, wie die einzelnen Bereiche des „Qualitätsrahmens für die Profile ganztägig arbeitender Schulen“ konkret aussehen.

 

Externe Partner im gebundenen Ganztag – Bereicherung und Erfolg in und mit der Schulfamilie

Jutta Schoft und Michaela Zipper, Bildungshaus-Westpark Augsburg-Pfersee, Bayern: „Gemeinsam geht es besser“ ist das Motto, unter dem die AWO Augsburg und die Westpark Grundschule zusammenarbeiten.

 

Moderation: Christian Hahn, LiGa - Lernen im Ganztag und Gina Klüver, Ganztägig bilden