Bundesweites Beratungsforum 2018

Ganztagsschule als attraktiver Lern- und Arbeitsort

Auf dem diesjährigen bundesweiten Beratungsforum am 13. Juni 2018 in  Berlin stand die Ganztagsschule als attraktiver Lern- und Arbeitsort im Fokus. In den Salons und Workshops wurden Themen wie Lernen im digitalen Alltag, Qualifizierung von Fachkräften für den Ganztag, der Raum als dritter Pädagoge, die Kooperation von Schule und Jugendhilfe sowie Jugendliche in der Ganztagsschule diskutiert.

Raum ganztägiges Lernen

Der neue Koalitionsvertrag 2018 sieht Investitionsmaßnahmen für den Ganztagsschulausbau vor. Damit reagiert die Bundesregierung auf die ohnehin bereits fehlenden Platzkapazitäten vieler Schulen. Und die Situation wird sich weiter zuspitzen, denn die Schülerzahlen in Deutschland steigen stetig an.

Eine Gemeinschaft für neue Schulräume

Die Ansprüche an einen Raum können sehr unterschiedlich sein. In Bezug auf die Ausgestaltung von schulischen Räumen allerdings, sollte die Architektur vor allem eines: eine anregende, gute Lernatmosphäre für diejenigen bieten, die sich die meiste Zeit des Tages darin aufhalten. Niemand könnte besser beschreiben, wie solche Orte aussehen sollen, als die Beteiligten selbst. Im Fokus stehen dabei vor allem die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler. Meist wissen sie sehr genau, wie ein guter Lernort gestaltet sein sollte.