Schulmanagement

Qualitätsentwicklung in Brandenburg

Quellentexte zur Qualität von GTS Orientierungsrahmen Schulqualität in Brandenburg von November 2004, Landeskonzeption “Eckpunkte zur Weiterentwicklung und Ausweitung von Ganztagsangeboten an allgemein bildenden Schulen im Land Brandenburg“ vom 05. August 2003, Verwaltungsvorschriften über Ganztagsangebote an allgemein bildenden Schulen im Land Brandenburg vom 26.02.2004. Qualitätsbereiche

Viele Wege führen zur Qualität

Wie Sachsens Schulen Ganztagsangebote mit Qualität gestalten Es herrscht gespannte Stille im Internationalen Congress Center Dresden. Auf der Bühne haben Jugendliche in Jeans und weißen T-Shirts Platz genommen. Schwungvoll stimmt die Bläserklasse der Mittelschule Oelsnitz die Zuschauer für den beginnenden Tag. Über 800 Menschen sind zusammengekommen, um sich über Ganztagsangebote auszutauschen, Anregungen von Experten mitzunehmen und mehr darüber zu erfahren, was eine gute Schule ausmacht.

Steuergruppen: Unterstützer oder Kontrolleure?

Schulen haben sehr gute Erfahrungen mit der Einrichtung einer Steuergruppe gemacht. Sie wird vom Kollegium – manchmal nach Anfangsschwierigkeiten - als hilfreich und unterstützend eingeschätzt. Einige Schulen haben auch sehr gute Erfahrungen mit einer etwas abgewandelten Form von Steuergruppen gemacht, die zwar von der Aufgabenbeschreibung und ihrer Funktion der ursprünglichen Definition entsprechen, aber in der Zusammensetzung der Gruppe alternative Wege gefunden haben.
(c) DKJS / D. Ibovnik
© DKJS/D. Ibovnik

Systematische Organisation sozialen Lernens

Eltern reklamieren mehr Erziehungsverantwortung seitens der Schule. Schüler/innen empfinden Schule als lebensfremd und wenig motivierend. Die Wirtschaft bemängelt fehlende Qualifikationen und Kompetenzen bei den zukünftig Auszubildenden. Auch wenn bisher die Frage nach der Vermittlung sozialer Kompetenzen eine eher untergeordnete, in der breiten Öffentlichkeit kaum thematisierte Rolle spielte, so …