Ohne Hindernisse: Eine Schule für alle

Ohne Hindernisse: Eine Schule für alle
© DKJS/D. Ibovnik

Eine Ganztagsschule, an der alle Kinder und Jugendlichen gut lernen und sich frei bewegen können, unabhängig von ihren körperlichen und geistigen Voraussetzungen und Fähigkeiten, ist immer eine barrierefreie Schule. Was „Barrierefreiheit“ genau heißt und welche baulichen Anforderungen damit verbunden sind, erläutert die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen auf der Webseite www.sichere-schule.de.

"Barrierefreiheit bedeutet grundsätzlich, dass allen Menschen die Zugänglichkeit und Benutzbarkeit von Gebäuden und Informationen in allen Lebensbereichen ermöglicht wird, ohne dass sie auf fremde Hilfe angewiesen sind.“  
Die Internetplattform gibt eine kurze, gut verständliche Einführung ins Thema, geht auf Gestaltungs- und Finanzierungsmöglichkeiten ein und erläutert die baulichen Anforderungen sowohl für den Außenbereich als auch für das Schulgebäude. Sie bezieht sich z.B. auf verschiedene Räume, auf Akustik, Beleuchtung, Flucht- und Rettungswege oder Informations- und Orientierungssysteme.
Die Inhalte der Internetseite können auch als Broschüre heruntergeladen werden.

 

Datum:
13.12.2012

www.ganztaegig-lernen.de