Große Ohren für kleine Leute!

1
© DKJS/D. Ibovnik

Schulen sollten sich im Bereich der Gesundheit nicht nur auf reine Wissensvermittlung beschränken, sondern Kindern ermöglichen, gesundheitsförderliches Verhalten selbst zu erfahren, zu erproben und einzuüben. Diese Forderung leitet sich aus den Ergebnissen der Elefanten-Kindergesundheitsstudie ab.

Schwerpunkt der Studie ist das Thema Gesundheit aus Sicht von 7– 9-jährigen Kindern. Durch Untersuchungen aus subjektiver Sicht von Kindern soll diese vernachlässigte Perspektive zu einem gesellschaftlich wichtigen Thema aufgegriffen und in die öffentliche Diskussion getragen werden.
 
Ein Ziel der Elefanten-Kindergesundheitsstudie war es, mehr über das Gesundheitsbewusstsein, das Verhalten und die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Aspekten zu gewinnen. Die Ergebnisse waren zum Teil überraschend: Die Studie hat gezeigt, dass die Grundschulkinder überwiegend großen Wert auf Gesundheit legen und bereits viel über Gesundheit, gesunde Ernährung und Bewegung wissen.
 
22.11.2012
www.ganztaegig-lernen.de