Coaching zu Mikrofortbildungen in der Schule: Aktuelles Angebot im Programm bildung.digital

Abgebildet ist eine Hand, die eine gezeichnete Glühbirne in der Hand hält, und links daneben eine weitere offengehaltene Hand. Die Hand auf der linken Seite scheint das Wissen, das die Glühbirne in der Hand auf der rechten Seite symbolisiert, in Empfang zu nehmen.
© (CC) by jcomp on Freepik

Das Programm bildung.digital bietet Schulen die Möglichkeit, mit Unterstützung von erfahrenen Coaches ihr internes Fortbildungskonzept zu entwickeln, zu erproben und im gemeinsamen Austausch zu reflektieren.

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung möchte mit dem Coaching zu Mikrofortbildungen Schulkollegien stärken, aus sich heraus schnell und zeitgemäß schulinterne Fortbildungen zu organisieren. Das Programm bildung.digital bringt dafür Coaches mit Schulen zusammen, die diesen Prozess innerhalb von sechs Monaten gemeinsam entwickeln.

Wollen Sie mehr über das Angebot Coaching zu Mikrofortbildungen erfahren?

Dann finden Sie alle Details unter dem FAQ – Teilnahme am Coaching zu Mikrofortbildungen hier auf der Webseite des Programms bildung.digital.

Wie schulinterne Fortbildungskonzepte in der Praxis umgesetzt werden können und das Coaching Sie dabei wirkungsvoll unterstützen kann, zeigen vier Videos auf dem Themenportal des Programms bildung.digital.

Haben Sie Interesse an einer professionellen Unterstützung bei Ihrer schulinternen Fortbildungsstrategie?

Dann melden Sie sich gern bis zum 31.05.2024  über diese Interessensbekundung an: Link zu Forms

Sie brauchen weitere Informationen?

Dann geht es hier direkt zum Themenportal von bildung.digital, welches auch Info-Veranstaltungen für interessierte Schulen bietet.

Oder kontaktieren Sie uns gern unter bildungdigital [at] dkjs.de.

Das Projektteam freut sich darauf, von Ihnen zu hören!

 

Copyright
© DKJS