Zeit für Miteinander

Klasse im Unterricht
Thorsten Seithe, DKJS

Wertschätzendes Miteinander und bewusst gestaltete Beziehungen sind wesentliche Grundlagen einer guten Ganztagsschule und eine wichtige Voraussetzung für individualisiertes und damit individuelles Lernen. Neugier und  Kreativität als Motoren erfolgreichen Lernens entfalten sich nur, wenn Freiräume für Erfahrungen gegeben sind und damit auch Fehler als Lernchancen verstanden werden.

Schulen entwickeln sich, wenn sie zu einem Erfahrungsort werden,  wenn sie nicht nur als ein Ort der Belehrung verstanden werden. „Ein lernförderliches, soziales Klima in der Schule trägt dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler auf die zukünftige Berufswelt gut vorbereitet sind, sich reflektiert an einer demokratischen Gesellschaft beteiligen und ihr privates Leben positiv zu gestalten wissen.“, so heißt es in der Publikation "Persönlichkeitsstärkung und soziales Lernen im Unterricht" des Österreichischen Zentrums für Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen (ÖZEPS). Das Material liefert „Bausteine für die Weiterentwicklung einer solchen Schule, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, individuelle Stärken zu entdecken und auszubauen, positive Erfahrungen bei der gemeinsamen Arbeit zu sammeln und Konflikte gewaltfrei und konstruktiv auszutragen.“ Material öffnen

Schule als Sozialraum

„Schon in der Schule kommen unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Einstellungen und Verhaltensweisen zusammen. Die Schule bietet den Kindern und Jugendlichen daher die Möglichkeit, konstruktiven Umgang mit Auseinandersetzungen und Konflikten methodisch zu lernen und im Sinne von learning by doing dies zu erproben.“, so beschreibt es Elisabeth Gehrer (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur  - BMBWK, Österreich) im Vorwort zum Leitfaden für Peer-Mediation in Schulen die Basis einer nachhaltigen Schulkultur. Heranwachsende benötigen Freiräume und Raum zur Entfaltung und für eine strukturierte Auseinandersetzung mit Konflikten. Denn auch Konflikte sind in der Ganztagsschule Lernanlässe. Leitfaden öffnen

Soziales Lernen und Gruppenentwickelung

Das Praxishandbuch zur Förderung  von sozialen Kompetenzen in Schule und Unterricht  gibt Hinweise für die Bearbeitung von Gruppenbildungsprozessen. An konkreten Fallbeispielen werden die Chancen erfolgreicher Gruppenbildung vorgestellt. öffnen

Mehr zum Thema "Ganztagsschule als Entdeckungsreise"

06.06.2014
 © www.ganztraegig-lernen.de

Thema
»