Serviceagenturen zur Rhythmisierung

Junger Mensch hält eine Spiegelreflexkamera vor sein Gesicht
(c) Torsten Seithe

Das Herzstück des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ sind die regionalen Serviceagenturen in allen 16 Bundesländern. Dort stehen sie Schulen mit ihrem pädagogischen und länderspezifischen Know-how zur Seite. Hier zeigen wir Einblicke und Anregungen einiger Serviceagenturen zum Thema Rhythmisierung.

Serviceagentur Berlin

Im Zentrum der Arbeit der Serviceagentur Berlin stand das Ganztagschulnetzwerk BERLIN  mit bis zu 45 Schulen. Mit dabei waren Grundschulen, Integrierte Sekundarschulen und Gymnasien. Alle Schulen arbeiteten gemeinsam in Themengruppen zu den Schwerpunkten „Lernkultur“, „Kooperation“ und „Rhythmisierung“. Dieses Netzwerk gab es seit 2010, die zweite Phase lief bis Ende 2014. Das Netzwerk wurde von Moderatorinnen und Moderatoren begleitet, die den Austausch der Schulen untereinander förderten und sie bei der Entwicklung ihrer eigenen Projektvorhaben unterstützten.

Ganztagsschulkongress Berlin

Das Motto des Netzwerks „Wir bieten gute Bildung – den ganzen Tag“ trägt das Thema Rhythmisierung bereits in sich. Daran schloß sich inhaltlich der Ganztagsschulkongress Berlin am 19.03.2014 an, der in der Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule mit den Schwerpunkten „Rhythmisierung/Zeit und Kooperation“ stattfand. 

Servicestelle Ganztagsangebote Sachsen

Auch für die Servicestelle Ganztagsangebote Sachsen war Rhythmisierung eines der wichtigen Themen der Ganztagsschule. Sowohl bei ihren Schulnetzwerken als auch bei Veranstaltungen und Fortbildungen wurde die Gestaltung des Tages und die Verzahnung der verschiedenen Angebote immer wieder aufgegriffen. Darüber hinaus findet sich ihr Wissen in ihren Broschüren wieder, die sich mit diesem Thema befassen. War bei der Netzwerk-Broschüre Praktiker lernen von Praktikern Rhythmisierung noch eines von mehreren Themen, so widmete sich die Broschüre Wie tickt die Uhr im Ganztag – Schulbeispiele aus Sachsen ausschließlich diesem Thema, aber auch hier: aus der Praxis – für die Praxis. Broschüre öffnen

Länderübergreifendes Schulnetzwerk Ganztagsschule

Aus beiden Bundesländern beteiligten sich mehrere Schulen an dem Schulnetzwerk Ganztagsschule, das einen bundesweiten Austausch von Ganztagsschulen ermöglichte, die zu verschiedenen Themen und Entwicklungsvorhaben zusammenarbeiteten. Öffnen

 

Mehr zum Thema Rhythmisierung.

 29.01.2014

© www.ganztaegig-lernen.de