Dilan Aytac: Man muss dranbleiben und endlich handeln