Praxis

Salat macht den Kopf fit

Die Schüler/innen des Schlossgymnasiums wissen, dass gesundes Essen gut für die Zensuren ist. Also gründeten sie eine Schülerfirma, die sich um die Anhebung des Notendurchschnitts kümmert G.E.G.: Gesundes Essen Günstig heißt die Pausenversorgung an unserer Schule in eigener Regie. Schülerinnen und Schüler haben gesundes Essen auch als eine Voraussetzung für gutes Lernen erkannt und stellen zweimal in der Woche ein entsprechendes Angebot zu schülerfreundlichen Preisen zur Verfügung.

» Weiterlesen

Schiller vom Sockel heben

Dieses fachübergreifende Projekt beteiligte die Fächer Deutsch, Geschichte, Musik und Kunst. Es hatte das Ziel sich umfassend mit Schiller zu beschäftigen, mit seiner Persönlichkeit, seinem Leben und Schaffen und den historischen Bedingungen seiner Zeit. Erste Projektphase: Bei diesem Projekt geht es um das Erfassen einer Persönlichkeit. Dazu gehörten die Recherche der Biographie, das Erkunden des Charakters, das Kennen lernen des Schaffens, die Betrachtung sozialer Kontakte, der Einfluss der historischen Umstände auf das Leben der Persönlichkeit und die Wirkung seines Schaffens bis in die heutige Zeit. Alle Aspekte wurden in Gruppenarbeit bearbeitet und auf Schautafeln dargestellt. Das erworbene Wissen wurde vorerst vor der eigenen Klasse präsentiert.

» Weiterlesen

Schulalltag ganz ohne Streit

Die Gesamtschule Görden vermittelt Schüler/innen soziale und kommunikative Grundlagen zur Konfliktbewältigung und befähigt sie in Trainingsphasen, Probleme untereinander zu lösen Seit dem Schuljahr 1998/99 führen wir das Streitschlichter-Projekt durch. Für die Schülerinnen und Schüler erfolgt es in zwei Teilen. Das Konfliktlösetraining der 7. Klassen findet zu Beginn des Schuljahres in sieben Arbeitsstunden unter Beteiligung des Klassenlehrers mit Streitschlichter statt.

» Weiterlesen

Schule im Naturpark

Um sich aktiv in die nachhaltige Entwicklung der Region einzubringen, entwickelte die Pestalozzi-Gesamtschule Lychen das spezielles Schulprofil „Schule im Naturpark“ Im Naturpark Uckermärkische Seen im Norden des Landes Brandenburg gelegen, hat die Ganztagsschule Gesamtschule Lychen sich in den vergangenen Jahren mit einer Vielzahl von Projekten als „Schule im Naturpark“ ökologisch profiliert. In Kooperation mit dem Naturpark Uckermärkische Seen werden Projekte zur Förderung der Bio-Landwirtschaft sowie zum Natur- und Landschaftsschutz durchgeführt. Die Zusammenarbeit mit der Stadt Lychen und der kommunalen Wirtschaft ist Teil des Schulprogramms.

» Weiterlesen

Schule ist Lebenszeit

In der Werkrealschule Eigeltingen lernen Kinder von der ersten bis zur zehnten Klasse, einige wechseln nach der vierten Klasse aufs Gymnasium. Mit der 5. Klasse entsteht eine Schulgemeinschaft, die auf handlungsorientiertes Lernen setzt.

» Weiterlesen

Schule mit ganz besonderen Lehrkräften

An der Gesamtschule Gießen-Ost geben ältere Schüler/innen den jüngeren Nachhilfe und beweisen dabei sehr viel Kompetenz, Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit Oberstufenschüler/innen geben jüngeren Schülerinnen und Schülern Nachhilfe in allen Fächern. Sie findet in der Regel an den drei Hauptangebotstagen des Ganztagsangebots am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag nach der Mittagspause von 13.30–15 Uhr und vor den Arbeitsgemeinschaften statt. Wegen des gedrängten Stundenplans der Oberstufenschüler/innen gibt es aber auch Termine am Montag und am Freitag. Die Nachhilfe ist in Kleingruppen mit zwei bis drei Schüler/innen organisiert.

» Weiterlesen

Schule mit Pferden

Die Schüler/innen der Friedrich-Hiller-Schule kümmern sich zwei Stunden pro Woche um Pferde – und finden dabei Ruhe, Entspannung und Lernfreude Zwei Stunden pro Woche haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mit Themen rund ums Pferd und mit den Pferden selbst zu beschäftigen. Die Schwerpunkte sind Reitpraxis und der Umgang mit Pferden. Für einige war es der erste Kontakt mit den Tieren, andere hatten bereits Vorerfahrungen. Der hohe pädagogische Wert des Reitens bietet umfassende Ansatzmöglichkeiten für die Probleme der Schülerinnen und Schüler, wie Erziehung zu Ruhe, Geduld, Entspannung und Lernfreude.

» Weiterlesen

Schule mit viel Gegacker

Es flattert, summt und wuchert wild in der GS Baumschulenweg: Sie verlegt den Schulalltag nach draußen. Und so werden Großstadtkinder zu echten Experten in Sachen Hühnerhaltung, Bienenzucht und Gemüseanbau Mit der Einführung der Ganztagsschule im Jahr 2004 haben wir eine ideale Form zur freieren Unterrichtsgestaltung und zu einem perfekten Zusammenspiel von drinnen und draußen gefunden. Bienenstöcke, Teich, Wäldchen mit Totholz, Schrebergarten, oder Gartenpumpe – das sind Projekte, die wir ins Leben gerufen haben. Das wahrscheinlich Wichtigste: Wir holten Hühner auf den Hof! Die größte Besonderheit ist wohl der ständige Rollenwechsel bei der Betreuung der Projekte.

» Weiterlesen

Schüler für Schüler (SfS)

Schüler sind Tutoren. Miteinander und auch voneinander zu lernen macht mehr Spaß An der Schule gab es Probleme in den Pausenhöfen. Beleidigungen und Gewalt waren nicht selten zu beobachten. Das Schulklima war rau, und es gab so gut wie kein soziales Engagement zwischen den Schülerinnen und Schülern. Diese Situation war ungesund, und die Auswirkungen haben sich in den Lernergebnissen und der niedrigen Lernmotivation widergespiegelt. Zwei Schülerinnen haben sich auf den Weg gemacht, etwas dagegen zu tun. Mittlerweile sind es 80, die dafür sorgen, dass es eine Schule zum Wohlfühlen geworden ist.

» Weiterlesen

Schüler helfen Schülern

Weil die einige Schüler aus den fünften Klassen den Anschluss zu verlieren drohten, beschlossen die älteren Schüler ihnen zu helfen. Seitdem gibt es Lernbegleiter an der Gesamtschule am Kaiserplatz und wenn das so weiter geht bald ein Lerncoach-Büro.... 11-Klässler coachen 5-Klässler in Englisch. Eine Referendarin entwickelt Arbeits- und Übungsmaterialien für die Nachhilfestunden. Dabei verbessern sich ältere wie jüngere Schüler.

» Weiterlesen