Praxis

Mit Musik geht alles besser

Mit dem Musik-Projekt TonArt kümmert sich das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium nicht nur um die kulturelle Bildung der Schüler/innen Das Projekt TonArt richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit dem Interesse am gemeinsamen Musizieren. Sie erhalten durch Musiklehrer/innen des Gymnasiums und der Musikschule eine Stunde Ensembleunterricht pro Woche. In weiterführenden Ensembles (Band, Chor, Schülerorchester) wird die musikalische Arbeit außerunterrichtlich fortgesetzt.

» Weiterlesen

Mit System ins Praktikum

Die Schülerinnen und Schüler der Goetheschule Contwig sind auf die Suche nach geeigneten Praktikumsbetrieben gegangen und haben diese Informationen katalogisiert. Wichtig war, dass die Schülerinnen und Schüler das Projekt selbst planten und umsetzten und sie selbst direkt mit den Betrieben und Ausbildern Kontakt aufnahmen. Ziel war es, eine Liste von Betrieben zu erstellen, die ihnen ein Betriebspraktikum anbieten können. Die Einbindung des Projektes in das Ganztagskonzept der Schule war dabei sehr wichtig.

» Weiterlesen

Miteinander Schule bauen

Wenn man auf dem kargen Schulhof nichts anders tun kann als herum zu rennen und dabei auch noch mit anderen zusammen stößt, muss man eben miteinander Schul(höf)e bauen, beschlossen die Schüler der Erweiterten Realschule Klarenthal... Mit Hilfe von Pädagogen und Eltern gestalteten Schülerinnen und Schüler den öden Schulhof zu einer Erlebnis-Landschaft um.

» Weiterlesen

My mówimy po polsku!

Im Schlossgymnasium Gützkow spricht man nicht nur über die Europäische Union, dort wird sie auch gelebt Die Europaschule unterhält seit 1994 feste vertragliche Partnerbeziehungen zu einer polnischen Schule. Seitdem entstand ein gut funktionierendes Netz an Schulpartnerschaften mit gemeinsamen Projekten und Schüleraustauschen.

» Weiterlesen

Mythos Medea - Schülerproduktionen zu Tom Lanoyes „Mamma Medea“

„Vergangenheit in der Gegenwart“ für den 12. Jahrgang Die Richtlinien und Lehrpläne für die Sekundarstufe II – Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen sehen „Vergangenheit in der Gegenwart“ als ein mögliches Halbjahresthema für den 12. Jahrgang vor. Dabei können in einem Unterrichtsvorhaben „mythische Muster in Dramen, Erzähl- und Medientexten“ bearbeitet werden.

» Weiterlesen

Neue Dramaturgie für Jugendkonzerte

Ein Orchester wird inspiriert durch Kooperation mit einer Schule - Schostakowitsch und seine Sinfonien werden zu emotionalen Highligts im heimatlichen Theater. Die Leningrader Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch wurde erstmalig mit Schülern der 11. Klasse unseres Gymnasiums zu einem anderen "Jugendkonzert" transformiert. Das Kooperationsvorhaben zielte darauf ab, dass sich der Musikunterricht unseres Gymnasiums öffnet und die direkte Nachbarschaft zum Stralsunder Theater neu belebt wird und lebendig ist. Zusammen mit dem Vorpommerschen Orchester und seinem Generalmusikdirektor Prof. Mathias Husmann und der Schostakowitsch Gesellschaft, vertreten durch Prof. Dr.

» Weiterlesen

Neue Regeln, mehr Erfolg

Für die SchülerInnen der Pestalozzischule Brunsbüttel hat sich einiges geändert, seit sie ihr Berufspraktikum einmal wöchentlich und nicht mehr am Stück absolvieren An einem wöchentlichen Praktikumstag innerhalb eines Jahres erlangen die Schülerinnen und Schüler Kenntnis der eigenen Möglichkeiten im intellektuellen und manuellen Bereich und können ein realistisches Selbstbild entwickeln. Soziales Lernen findet nicht nur während eines Blockpraktikums an 14 Tagen, sondern das ganze Jahr hindurch statt. Sie üben Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt sowie Ausdauer und Zielorientierung.

» Weiterlesen

Neue Standards für die Leistungsbewertung

In Portfolios sammeln die Schüler/innen der IGS „Grünthal“ ihre Lernergebnisse aus dem Unterricht. So können die Lehrkräfte persönliche Entwicklung und individuelle Stärken viel besser honorieren An der IGS hat es sich durchgesetzt, dass Fachunterricht in Blöcken organisiert ist. Die verfügbaren Wochenstunden sind zusammengefasst, und im Bereich der Naturwissenschaften und Weltkunde wird bereits generell fächerverbindend gearbeitet. Hier sollen mit den Möglichkeiten der Portfolio-Arbeit neue Formen der Prozessevaluation etabliert werden, um eine individuelle Lernentwicklung anhand konkreter Produkte zu diskutieren. Der Umgang mit Portfolios ist zudem eine alternative Form der Bewertung von Lernleistungen.

» Weiterlesen

Olympia ist hier!

Die Kinder der Montessori-Grundschule Greifswald wollten eigene Olympische Spiele austragen. Dabei bewies das SchülerInnen-Planungsteam viel Organisationstalent und einen enormen Ideenreichtum Eine Gruppe von Kindern hatte beschlossen, eine Kinderolympiade an der Montessori-Schule durchzuführen. Sie haben fünf Wochen geplant und gearbeitet. Dabei haben sie ihre Klassen für die Idee begeistern können. Am 1. Oktober nahmen ca. 120 Schülerinnen und Schüler an der kleinen Olympiade auf dem Schulhof teil. Bei der Nacharbeit hat die Arbeitsgruppe beschlossen, ihren Eltern ihr Projekt als Website in Schola-21 vorzustellen.

» Weiterlesen

Partizipation und Selbstwirksamkeit

Am Gymnasium Neuhaus müssen sich Lehrende vor dem Schülerparlament rechtfertigen Die im Bauhausstil errichtete Ganztagsschule lädt mit ihrer offenen Architektur auch zu einem offenen Schulkonzept ein: Bereits 1998 äußerten Schüler/innen den Wunsch nach einer eigenen Interessenvertretung, einem Schülerparlament. Jeder Jahrgang wird durch zwei Vertreter/innen repräsentiert.

» Weiterlesen