Praxis

Gut vernetzt

Die Lehrkräfte der Anne-Frank-Schule arbeiten eng mit städtischen Einrichtungen zusammen. Hinter dem Schlagwort „Community education“ verbirgt sich ein gut funktionierendes Netz mit einem umfangreichen Ganztagsangebot Die Anne-Frank-Schule hat bereits 1990 die programmatischen Grundlagen für die Vernetzung von schulischer und städtischer Jugendarbeit im Sinne einer „Community education“ formuliert. Mit dem Ganztagszentrum als Gebäude und dem Jugendarbeitsteam (JAT) der Stadt Bargteheide als personellem Rahmen ist mittlerweile ein funktionsfähiges Netzwerk entstanden, das eine tragfähige Grundlage für die Weiterentwicklung zum „Bargteheider Bildungsnetz für Kinder und Jugendliche“ darstellt.

» Weiterlesen

Gute Partnerschaft

Die Regionale Schule Rülzheim fördert ihre Schüler/innen in vielfacher Hinsicht. Die Lehrkräfte leiten die Förderkurse, bei Arbeitsgemeinschaften werden sie von außerschulischen Partnern unterstützt Ganztagsschule ist geprägt von selbstständigem Lernen, von einem Lernen, das an die Fähigkeiten des einzelnen Kindes anknüpft und daran die Förderung ansetzt. In speziellen Hausaufgabenstunden in kleinen Gruppen bis 18 Schülerinnen und Schüler soll individuelles Fördern möglich gemacht werden. Die zahlreichen Freizeitangebote und die unterrichtlichen Ergänzungen dienen primär der Ausbildung und Festlegung von Schülerinteressen und -qualifikationen.

» Weiterlesen

Hart am Wind

Die Nähe zur Ostsee und der Wunsch nach einem integrativen Projekt mit drei Schularten veranlasste das Schulzentrum Schönberg, eine Windsurf AG ins Leben zu rufen. Dabei werden Motorik und Gruppendynamik trainiert „Lust auf Windsurfen? Das Meer ruft!“ Unter diesem Motto fand von Mai bis September 2004 in Heidkate die Windsurf AG statt. Unter dem Dach von „Nessie“ (steht für: Nachmittägliches Ergänzungsprogramm der Schulen Schönbergs im Einzugsbereich) in Kooperation mit der offenen Jugendarbeit lernten 14 Schülerinnen und Schüler der Real-, Haupt- und Förderschule in Schönberg das gemeinschaftliche Windsurfen.

» Weiterlesen

Hier hat das Frühstück ein Gesicht

Zum Wohlfühlen gehört für die Tami-Oelfken-Schule auch eine ausgewogene Ernährung. Also bekommen die Schüler/innen jeden Morgen frisches Obst, Gemüse und leckere Brote – und finden es super! Schüler/innen der benachbarten Berufsbildenden Schule der Sekundarstufe II organisieren unter Beteiligung ihrer Hauswirtschaftsmeisterinnen ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstücksangebot für unsere Schülerinnen und Schüler. Bei der Zubereitung werden auch Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 mit einbezogen. Ziel ist es, eine Schülerfirma zu gründen.

» Weiterlesen

Hier wird Teamarbeit groß geschrieben

Sich jeden Tag auf die Schule freuen – das tun die Lehrkräfte der Grundschule Berg Fidel, die in multiprofessionellen Teams alle Entscheidungen gemeinsam treffen Jede Ganztagsklasse wird von einem ständigen pädagogischen Team betreut. Die Kinder brauchen feste Bezugspersonen, und zwar möglichst wenige, die im Idealfall vier Jahre lang die Klasse begleiten. Die Klasse bleibt den ganzen Tag von 7.45 bis 15.30 Uhr verbindlich in der Schule zusammen. So gewährleisten wir die Konstanz der Gruppe. Die Kinder werden nachmittags nicht aus verschiedenen Klassen zu einer neuen Gruppe zusammengefasst wie beim Hortmodell.

» Weiterlesen

Hilfe für Störenfriede

Mit ihrem Schulinterventionsprogramm hilft die Goethe-Grundschule Schülern mit Lernschwierigkeiten, Sozialkompetenzen und Spaß am Lernen zu entwickeln. Die Mainzer Goethe-Grundschule, das Jugendamt der Stadt und der Deutsche Kinderschutzbund haben ein gemeinsames Schulinterventionsprogramm (SchIP) ins Leben gerufen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Maßnahmen, die in der Regel außerhalb der Schule stattfinden, findet dieses Programm direkt an der Schule statt. So soll es sich schneller und gleichzeitig nachhaltiger auf das Verhalten der Schüler auswirken.

» Weiterlesen

Im Schulgarten entsteht ein Biotop!

"Den Tieren wird der Teich zu klein!", stellten sie in der Grundschule "Am Albertschacht" fest. Ein neuer musste her. Dabei betätigten sich die Kinder als Landschaftsplaner und sorgten dafür, dass der Bagger anrollt... Eine vierte Klasse plant den Ausbau des Schulteiches und zieht das Projekt mit Erfolg durch: Die ersten Kröten sind schon eingezogen. Seitdem kommen aus ganz Wurgwitz die Leute und holen sich Tipps zum Teichbau ab.

» Weiterlesen

Immer im Biorhythmus

Die Versorgungslage in einigen Familien war der Auslöser für die Grundschule Nordhorn, sich zu einer Ganztagsschule zu entwickeln. Sie bietet den Schüler/innen neben Mahlzeiten auch umfangreiche Fördermaßnahmen Unser Ganztagskonzept sieht eine intensive Förderung der kognitiven, kommunikativen, musisch-ästhetischen, psychomotorischen sowie emotional-sozialen Begabungen vor.

» Weiterlesen

Improvisation - Emotion

Mit Hilfe des Kieler Balletts wagt Schule erste Schritte ins Tanztheater Die Projektgruppe Tanz des Helene-Lange-Gymnasiums Rendsburg wagt mit Hilfe des Kieler Balletts erste Schritte ins Tanztheater. Die Schüler/innen erfuhren fast schmerzlich ihre emotionalen und körperlichen Grenzen, erkannten aber durch die tänzerische Auseinandersetzung mit sich selbst allmählich, welch breites und anregendes Repertoire ihnen angeboten worden war, um Gefühle körperlich auszudrücken und das Selbst zu befreien.

» Weiterlesen

Individuelle Förderung

Das vermittelnde Lernen wird mit einer Phase des individuellen Lernens kombiniert. Dadurch sollen die Potentiale der einzelnen Schüler entfaltet werden. Hauptziel der Lernkonzeption ist, dass die lernschwachen und unmotivierten Hauptschüler in Klasse 8 Chancen erhalten, mit Hilfe einer motivierenden Lernumgebung eigene Potentiale zu erkennen und dadurch Lernleistungen zu steigern. Mit der dreiwöchigen Unterbrechung des meist vermittelnden Lernens sollen die Schüler unserer Schule ihre Lernmotivation wiederentdecken oder anders formuliert: steigern. Wir beobachten, dass in der 8. Klasse die Lernmotivation rapide abnimmt und etliche Schüler eine Versetzungsgefährdung ansteuern. Drei Wochen freien Lernens und Arbeitens sollen helfen, die Abwärtsspirale aufzuhalten.

» Weiterlesen