Natur erleben in der Ganztagsschule

Natur erleben in der Ganztagsschule
(c) Shutterstock

Ganztagsschule im ländlichen Raum profitiert von sozialer Nähe, wenn sich viele Aktivitäten auf ihrem Gelände abspielen und leidet unter sozialer Ferne, wenn Kinder und Jugendliche von weither und über lange Wege in die Schule kommen müssen. Dennoch bieten sich Vorteile. In der Natur sowie in traditionellen und modernen landwirtschaftlichen Einrichtungen gibt es interessante Lernorte in unmittelbarer Nachbarschaft. 

Lernen auf dem Bauernhof

Das Netzwerk Ländliche Räume fasst zahlreiche Möglichkeiten für eine fruchtbare Zusammenarbeit mit Schulen zusammen. In besonderer Weise wird der Lernort Bauernhof vorgestellt. Die Hinweise beziehen sich auf unterschiedliche Komponenten fachlichen Lernens und erleichtern den Start in ein Konzept fächerübergreifenden Lernens an benachbarten Ganztagsschulen bzw. Schulen. Das pädagogisch-orientierte Angebot ist ein Beispiel für die Lernmöglichkeiten in ländlichen Räumen. Das Material stellt Akteure und Fördermöglichkeiten vor. öffnen

Von Schulgärten lernen

Schulgärten und naturnahe Schulumfelder eignen sich hervorragend, um Grundlagen für einen nachhaltigen Lebensstil zu schaffen, " ... indem sie ganz allgemein Einblicke in ökologische Zusammenhänge und die Lebensmittelerzeugung gewähren, ein Gespür für den besonderen Wert regional erzeugter Nahrungsmittel entstehen lassen und nicht zuletzt als Basis für eine bodenständige Vorstellung von Biodiversität dienen.“, heißt es in der Broschüre der Bayerischen Staatsregierung. Sowohl Kinder in städtischen als auch in ländlichen Räumen profitieren von Schulgärten. Material öffnen

Schulgarten in der Stadt

Hinweise der der Stadt Köln öffnen

Schulgarten = Grünes Klassenzimmer

Schulgärten als „grüne Klassenzimmer“ können im fachlichen und projektbezogenen Unterricht zu einem spannenden Lernort außerhalb des Schulgebäudes werden. Insektenhotels, Barfußpfade, Blumenwiesen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. In Vernetzung mit den Angeboten der Hauswirtschaftslehre kann das Geerntete verarbeitet und vermarktet werden. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten stellt zahlreiche Materialien für das Anlegen und Unterhalten eines Schulgartens zur Verfügung. Akteure und gute Beispiele werden zusammengetragen und unterstützen damit die Planung eigener Vorhaben. Material öffnen

06.09.2016

 

Mehr zum Thema Ganztagsschule im urbanen und ländlichen Raum

© www.ganztaegig-lernen.de

Thema
»