Gute Ganztagsschule

Auf der Suche nach guten Bedingungen für mehr und auch für anderes Lernen, verbunden mit dem Anspruch nach Bildungsgerechtigkeit, stößt man unweigerlich auf das Modell der Ganztagsschule. Es ist bekannt, dass Ganztagsschulen das Familienleben berufstätiger Eltern entlasten und Heranwachsenden optimale Bildungschancen bieten. Und: Die Nachfrage nach Ganztagsschulen steigt.

Ist Ganztagsschule gleich Ganztagsschule?

Mit zunehmender Akzeptanz des Ganztags, stellt sich die Frage: "Was ist eine gute Ganztagsschule?" Und es wird gewarnt: "Ganztagsschule ist nicht gleich Ganztagsschule!" So weist Natalie Fischer (Deutsches Institut für Internationale pädagogische Forschung) darauf hin: "Die Vorstellung, dass der Unterricht in der Ganztagsschule qualitativ besonders hochwertig sei, beruht zum Teil auf der traditionellen
TIPP Instrumentarien der Selbstevaluation „Quiggs 2.0 – Qualitätsentwicklung“ in Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen - Moderatorenhandbuch öffnen

Annahme der Förderlichkeit einer maximalen Bereitstellung von Lernzeit." Aus der Perspektive derer, die Ganztagsschule gestalten verbindet sich hiermit vielmehr eine fortwährende Suche nach ganztägigen Lernkonzepten, Rhythmisierungsideen und den dafür geeigneten Bedingungen. Maren Wichmann (Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Leiterin des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen“) betont: "Schulleitungen und Lehrkräfte schaffen es nicht allein, dieses Potenzial ganztägiger Bildungsangebote auszuschöpfen. Eine gute Ganztagsschule muss gemeinsam gestaltet werden, und dafür muss sie sich öffnen, innerschulisch und außerschulisch."

Unter dem Titel "Gute Ganztagsschule" haben Ute Erdsiek-Rave und Marei John-Ohnesorg eine Publikation herausgegeben, die die aktuelle Diskussion über die Ganztagsschule zusammenfasst. Im Rahmen der Schriftenreihe des Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung bietet diese Akteuren und Interessenten der Ganztagsschule zahlreiche Anregungen und Impulse zur Gestaltung von Ganztagsangeboten.

Broschüre öffnen
 
30.09.2013
www.ganztaegig-lernen.de
Thema
»