Chancengerechtigkeit durch Bildung

http://www.ganztaegig-lernen.de/node/5458Chancengerechtigkeit durch Bildung
(c) Shutterstock

Chancengerechtigkeit ist ein drängendes Thema.
In Deutschland ist der Zusammenhang zwischen
Lernerfolg und Herkunft so eng wie in kaum einem
anderen europäischen Land. Fast jedes dritte Kind
in Deutschland wächst unter sozial und finanziell
schwierigen Bedingungen auf. Ganztagsschulen können dazu beitragen, alle Kinder und Jugendlichen individuell zu fördern, besonders durch Angebote, die über den vormittaglichen Unterricht hinausgehen, um einer veränderten Lernkultur mehr Zeit für unterschiedliche Formen des Lernens und der individuellen Förderung zu geben.

Durch den Wechsel von Anspannung und Entspannung in einem rhythmisierten Schultag  und durch Förder- und Kursangebote verändert sich Lernen und erweitert sich auch die Peer-Group der Heranwachsenden. 

Kooperationen mit außerschulischen Partnern  können Wege zum Lernen an anderen Orten im Stadtteil oder in der Gemeinde eröffnen. Während Kinder aus sogenannten „bildungsferneren“ Schichten in Vereinen und an Musik- und Kunstschulen kaum anzutreffen sind, erreichen die Kurse und Projekte an der Ganztagsschule Schüler und Schülerinnen aus allen Sozialschichten. Wir wollen wissen: welche Ansätze gibt es an Ganztagsschulen, was funktioniert besonders gut und wir zeigen dafür Beispiele.

 

Material zum Thema

 

Die besondere Qualität von Ganztagsschulen

"Ein strukturierter Lerntag ist so nur von der öffentlichen Schule zu erwarten, und er vor allem bestimmt die besondere Qualität von Ganztagsschulen.", so beschreibt Jürgen Oelkers die Herausforderungen der Ganztagsschulen. öffnen

Schulpraxis: Förderung der Lesekompetenz

Der Grundschule in Mügeln ist es gelungen, sich für die Förderung von Lesekompetenz breit aufzustellen. Mit vielfältigen, in den Schulalltag integrierten Ansätzen wird Lesekompetenz gezielt entwickelt. öffnen

Konzeptwissen: Trainingsraum-Programm

Ganztagsschulen sind gut beraten, wenn diese ihren Schülerinnen und Schülern Angebote unterbreiten, um das eigene Sozialverhalten zu hinterfragen. Dafür werden an vielen Schulen Trainingsräume eingerichtet. öffnen

Entwicklungsföderung durch Bewegungslandschaften

Bewegungslandschaften, wie z.B. psychomotorische Räume, unterstützen die Entwicklung der grobmotorischen Fähigkeiten. Mittels zahlreicher Kleinmaterialien wird ebenso die Feinmotorik angeregt. Damit können Kinder gezielt in ihrer körperlichen Entwicklung gefördert werden. öffnen

Chancengerechtigkeit an Ganztagsschulen

Der »PISA-Schock« hat vor zehn Jahren in Deutschland eine breite Diskussion über den Zusammenhang zwischen Herkunft und Schulerfolg und einen Paradigmenwechsel in der deutschen Schullandschaft ausgelöst. Eine bildungspolitische Antwort auf die Frage nach gerechten und besseren Bildungskonzepten war der Ausbau von Ganztagsschulen. öffnen

Wege finden – gestärkt erwachsen werden

Der Weg zum Erwachsenwerden fordert Kinder und Jugendliche vielfältig heraus: im familiären wie sozialen Umfeld, in der Schule, bei der Orientierung für Ausbildung, Beruf und die persönliche Zukunft. Das Programm Wege finden stärkt Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf dabei, selbstständig planen, entscheiden und handeln zu lernen, damit sie ihren Platz in der Gesellschaft finden und diese aktiv mitgestalten können. öffnen

Individuelle Förderung – Bildungschancen für alle

Mit dem "mehr an Zeit", entsteht in der Ganztagsschule ein "mehr an Chancen"! Das belegen die Beiträge renommierter Bildungsforscher und deren Forschungsergebnisse. Das Dossier unter der Überschrift "Individuelle Förderung – Bildungschancen für alle" entstand auf der Basis der Vortragsreihe im Rahmen des 2. Ganztagschulkongresses in Berlin (2. und 3. September 2005). öffnen

bewegt!-Magazin

Die neue Ausgabe des Bildungslandschaftsmagazins bewegt! geht der Frage nach, wie die Chancen für Kinder und Jugendliche in Deutschland stehen - und welche Variablen bewegt werden können, um etwas an der Tatsache zu ändern, dass Bildungschancen in Deutschland noch immer vor allem vom sozialen Hintergrund abhängen. öffnen

Literaturempfehlungen zum Thema finden Sie hier.

Lebenswelt Schule - die Bildungslandschaft Bad Bramstedt

Im Rahmen des Programms „Lebenswelt Schule“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit der Jacobs Foundation haben vier Grundschulen in Bad Bramstedt ein gemeinsames Ganztagsangebot für alle Schülerinnen und Schüler erarbeitet . Die Kooperation zwischen den Grundschulen und anderen Bildungspartnern vor Ort wurde durch die Prozessbegleitung des Programms „Lebenswelt Schule“ unterstützt. So konnte ein gemeinsames pädagogisches Konzept entwickelt werden, das sich an den individuellen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientiert.

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

» Weiterlesen