Auf dem Weg zur guten Ganztagsschule

http://www.ganztaegig-lernen.de/Thema%20des%20MonatsAuf dem Weg zur guten Ganztagsschule
(c) Andi Weiland | DKJS Beratungsforum "Auf dem Weg zur guten Ganztagsschule" am 18.5. in Berlin

Qualität von Ganztagsschule hat – wie Ganztagsschule selbst – viele Gesichter: Für die einen zeigt sie sich in Teilnahmezahlen am Nachmittag, für andere in der Partizipation von Schülerinnen und Schülern, für dritte in der Vielfalt der Lerngelegenheiten oder im kontinuierlichen Einsatz multiprofessioneller Teams, um nur einige Facetten zu nennen. Entsprechend werden Qualitätsentwicklungsprozesse durch ganz unterschiedliche Anlässe angestoßen und vorangetrieben. Qualitätsrahmen und Evaluationen können hierbei Orientierung und Rückmeldungen auf dem „Weg zur guten Ganztagsschule“ geben.

In diesem Monat beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Wie können Ganztagsschulen Evaluationen und Qualitätsrahmen für ihre eigene Weiterentwicklung nutzen?
  • Wie gelingt die nachhaltige Verankerung von Entwicklungsprozessen im Schulteam? Wie gelingt es, Gutes zu bewahren und Neues zu wagen?
  • Woran erkennen Schulen, welches ihre „brennenden Themen“ sind, an denen gearbeitet werden muss?

 

„Auf dem Weg zur guten Ganztagsschule“ – Perspektiven von Schule und Jugendhilfe

Als Einstimmung auf das Beratungsforum „Auf dem Weg zur guten Ganztagsschule“ am 18.5. in Berlin wurden Kristina Krüger (Fachberaterin für den Ganztag) und Marc Rohde (Grundschulleiter) interviewt. Kristina Krüger und Marc Rohde werden in jeweils unterschiedlichen Beratungssalons Impulse geben. Für das Portal ganztägig lernen haben sie drei Fragen zu ihrer Perspektive auf die gute Ganztagsschule beantwortet. weiterlesen

 

Das 5x5 der guten Ganztagsschule

Es gibt nicht das eine Rezept für die gute Ganztagsschule. Denn Ganztagsschulen sind ganz verschieden und haben unterschiedliche Voraussetzungen und Schwerpunkte. Die Schulen und Schulträger in den einzelnen Bundesländern entwickeln viele Ideen und Konzepte für ganztägige Angebote. weiterlesen

 

Wie können Ganztagsschulen Evaluation und Qualitätsrahmen für ihre eigene Weiterentwicklung nutzen?

Qualitätsrahmen ordnen die zahlreichen Anforderungen, vor denen Ganztagsschulen stehen. Sie bieten eine gute Orientierung für die Qualitätsentwicklung. Die Qualitätskriterien dann aber in den Schulalltag zu übersetzen und dabei die vorhandenen Bedingungen einzubeziehen, bleibt eine Herausforderung der einzelnen Schule. weiterlesen

 

Vom Qualitätsrahmen zum Entwicklungsprozess: Qualitätsentwicklung im Dialog

Die Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen innerhalb der Ganztagsschule, gelungene Kooperationen zwischen Schule und ihren außerschulischen Partnern sind Qualitätsmerkmale von Ganztagsschulen. Umgekehrt profitiert Qualitätsentwicklung, wenn sie von Grund auf kooperativ bzw. als dialogischer Prozess gestaltet wird. weiterlesen

 

Unterschiede stärken: Die Qualität von Kooperationen zwischen Jugendhilfe und Schule

Die Hamburger Initiative SCHOKJA – ein Kooperationsprojekt von Schulen und Offener Kinder- und Jugendarbeit hat sich mit Fragen rund um die gelungene Kooperation von Schule und Jugendhilfe auseinandergesetzt. SCHOKJA hat unter der Leitung von Kristina Krüger (Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe des Diakonischen Werkes) drei Institutionen zusammengeführt. weiterlesen