Berlin

Berlin
(c) DKJS

 

Ganztagsschulentwicklung im Land Berlin

Die Ganztagsschule ist im Land Berlin die Regelschulform. 90% der allgemeinbildenden Schulen sind mittlerweile ganztägig organisiert. Alle Grundschulen, welche in  Berlin die Jahrgänge 1 bis 6 umfassen, sowie die Integrierten Sekundarschulen (inkl. Gemeinschaftsschulen) sind Ganztagsschulen. Aber auch gut ein Viertel der Berliner Gymnasien haben den Ganztag eingeführt. Die meisten Schulen kooperieren zur Umsetzung des Angebots - vertraglich abgesichert -mit Freien Trägern der Jugendhilfe. Weitere Kooperationen gibt es mit Vereinen, Musikschulen, Bibliotheken und anderen Anbietern. Weiterlesen...

 

Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" Berlin

Die Serviceagentur ist als Unterstützungssystem für Schulen in Fragen der Ganztagsschulentwicklung in Berlin nicht mehr wegzudenken. Anfragen kommen meistens direkt aus den Schulen, aber auch von Freien Trägern der Jugendhilfe oder werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft an die Serviceagentur weitergeleitet. Das multiprofessionelle Team, das seit 2010 bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung angesiedelt ist, berät Schulen in Bezug auf Ganztagsschulentwicklung und richtet seine Arbeit entlang der Schwerpunktsetzung der Bildungsverwaltung, dem neuen Rahmenlehrplan für Lernen in heterogenen Lerngruppen, aus. Die Angebote der Serviceagentur wenden sich an alle Professionsgruppen der Ganztagsschule (multiprofessioneller Ansatz). Weiterlesen...

 

Qualität in der Praxis

Qualität entsteht vor Ort. Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen Praxiseinblicke in die pädagogische Arbeit Berliner Schulen  entlang der fünf zentralen Entwicklungsfelder des "5x5 der guten Ganztagsschule": Lernkultur, Schulkultur, Lebensweltorientierung, Öffnung von Schule und Lernende Schule. Die porträtierten Schulen stellen darüber hinaus Material für den Transfer ihrer Modelle zum Download zur Verfügung. Weiterlesen...