Diskussionsforum

Kongress_7.gif

Offenes Diskussionsforum im Kuppelsaal

Das offene Diskussionsforum bietet die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsformen zu vereinen. Nach einem provokativen Aufriss durch drei Referenten können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen über die Thesen austauschen. Die Thesen sollen widersprüchliche Meinungen zum Thema „Partizipation in der Schule“ zulassen, mindestens jedoch „echte“ Probleme beschreiben.

Aus den Diskussionsgruppen werden Fragen an die Referenten zurückgegeben, die dann in die weitere Diskussion einsteigen. Die Teilnehmer können sich aktiv an der Diskussion beteiligen oder nur zuhören. Die Diskussionsrunden sind pro Thema auf 70 Minuten begrenzt und werden durch prominente Fernseh-Hörfunk-Moderatoren begleitet.

„Sinnvolles Elternengagement im Schulbetrieb“

Moderation:
Volker Wieprecht (Radio 1)

ExpertInnen:
Christian Füller
Bildungsjournalist, taz
Mario Dobe
Schulleiter der Hunsrückgrundschule, einer Ganztagsgrundschule in Berlin-Kreuzberg
Khadija Huber
Koordinatorin der Elternbegleiterinnen und der Multiplikatorinnen für Migranteneltern im Projekt "Rucksack" aus Weinheim, Baden-Württemberg

linie.jpg
Leitfragen für das Forum

  • Welche Rollen und Aufgaben sollten Eltern in der Schule übernehmen, welche nicht?
  • Wie und womit kann man (auch bildungsferne) Eltern motivieren, sich für die Entwicklung
    ihres Kindes in der Schule mitverantwortlich zu zeigen?
  • Was brauchen Lehrkräfte und Sozialpädagogen, um Eltern besser in die Bildungsund
    Erziehungsprozesse der Kinder einbinden zu können?

„Feedbackkultur des 21. Jahrhunderts, z. B. spickmich.de“

Moderation:
Inka Schneider (ndr)

ExpertInnen:
Manuel Weisbrod
stellvertretender Geschäftsführer von spickmich.de und einer der Initiatoren dieser Internetplattform
Marianne Demmer
stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und Leiterin des Vorstandsbereiches Schule
Andreas Meisner
Schulleiter der Integrierten Gesamtschule Franzsches Feld (2. Preis beim Deutschen Schulpreis 2006, Eintrag der Schule in Wikipedia)

linie.jpg
Leitfragen für das Forum

  • Wenn man als Schüler oder als Elternteil nicht um Rückmeldung zur Schule gebeten wird, sie aber trotzdem loswerden will: Was sollte man tun, was lassen?
  • Was sind gute Möglichkeiten, Feedback, z. B. zum Unterricht und zu Ganztagsangeboten in der Schule einzuführen?
  • Rückmeldungen brauchen Qualität! Welche Voraussetzungen muss wer schaffen, damit sich eine gute Feedbackkultur entwickelt?

„Bildungsfern gleich beteiligungsfern?“

Moderation
Volker Wieprecht (Radio 1)

ExpertenInnen

  • Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker
    Universität Hamburg, Prof. für Sozialpädagogik/Außerschulische Bildung
  • Christopher Schuldes
    Vorsitzender der Bundesschülerkonferenz
  • Dr. Christine Biermann
    Didaktische Leiterin der Laborschule in Bielefeld

linie.jpg
Leitfragen für das Forum

  • Welche Barrieren existieren in der Schule, die einige Schülerinnen, Schüler und Eltern davon ausschließen, den Schulalltag mitzubestimmen?
  • Wie müsste ein Beteiligungsangebot aussehen, das nicht nur für eine kleine Elite gut integrierter Kinder und Jugendlicher aus bildungsorientiertem Elternhaus attraktiv ist?
  • Welche Personen und potenziellen Partner können Schulen dabei unterstützen, von Schülern akzeptierte und genutzte Mitwirkungsräume zu eröffnen?

Datum: 10.09.2008
© www.ganztaegig-lernen.de