Netzwerk I: Lebens(t)raum Schule

Netzwerk I: Lebens(t)raum Schule

Netzwerkleitung: Kati Helm (DKJS)

Moderation: Inke Hase

Im Netzwerk I sind folgenden Schulen aktiv:

 

Gymnasium Bertolt Brecht (Brandenburg)

„Schule in der Region – offen für die Welt“ lautet unser Leitspruch, der sich auch in unserem Ganztagskonzept widerspiegelt. Kooperationspartner ist neben den ortsansässigen Vereinen auch unsere polnische Partnerschule im nur 35 Kilometer entfernten Mieszkowice. Die Schülerinnen und Schüler, die sich bei uns für den Ganztag entscheiden, können aus derzeit 14 Arbeitsgemeinschaften und acht Förderangeboten wählen. weiterlesen

Reinhardswald-Grundschule (Berlin)

Ganztagsangebote gibt es an unserer Schule bereits seit 1981. Zunächst waren dies eher additive Hortangebote. Seit 2004 werden die Klassen zur Hälfte als gebundene Ganztagsklassen von Teams aus Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern in integrierten und rhythmisierten Tagesabläufen betreut. Die andere Hälfte sind Halbtagsklassen, deren Kinder nach dem Unterricht im offenen Ganztagsbetrieb von zehn dezentralen senatsgeförderten Vertragsschülerläden betreut werden. weiterlesen

Fritz-Greve Gymnasium (Mecklenburg-Vorpommern)

Wir sind ein Gymnasium mit fast 150-jähriger Tradition. Seit 2004 sind wir Umweltschule/Agenda-21-Schule. Unseren Schülerinnen und Schülern bieten wir seit 2010 die Möglichkeit, das teilgebundene Ganztagsangebot wahrzunehmen. Das heißt, sie können an der Hausaufgabenbetreuung,  dem Förderunterricht, der Begabtenförderung in Mathematik und Englisch sowie an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Sport und Musik teilnehmen. weiterlesen

Grundschule Moritzberg (Niedersachsen)

In unserer Grundschule legen wir Wert darauf, miteinander zu lernen und uns gegenseitig zu achten und zu respektieren. Jedes Kind soll sich entsprechend seinen individuellen Fähigkeiten entwickeln können. Dafür sorgen wir, indem wir Unterricht und Ganztag optimal aufeinander abstimmen, die Meinung aller Beteiligten einholen und dabei offen für Veränderungen bleiben. weiterlesen

Schule am Heidenberger Teich (Schleswig-Holstein)

Unsere fünfzügige Grundschule liegt im Kieler Stadtteil Mettenhof, der als sozialer Brennpunkt gilt. Wir sind eine gebundene Ganztagsschule und beschäftigen uns seit 2001 sehr intensiv mit der integrativen und inklusiven Arbeit. Die große kulturelle Vielfalt unserer Schülerschaft setzt eine beständige und multiprofessionelle Kooperation und Teamarbeit voraus. weiterlesen

Gebundene GTS Saarbrücken-Kirchberg (Saarland)

Mit dem Aufbau des gebundenen Ganztags an der Grundschule Saarbrücken-Kirchberg entsteht ein neuer Lebens- und Lernort, der die unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse aller Kinder berücksichtigt und die Bildungschancen sozial benachteiligter Kinder verbessern soll. Dabei hilft ein differenziertes Förderkonzept und die tägliche Übungszeit, die fest in die Stundentafel integriert ist. weiterlesen

Sekundarschule „Am Petersberg“ (Sachsen-Anhalt)

„Wenn das Reden Schule macht“ ist das Leitbild unserer Ganztagsschule. Unsere Schülerinnen und Schüler kommen aus 47 Ortschaften und können Ganztagsangebote in den Funktionsbereichen Lernwerkstatt, Bibliothek, Schulclub, Cafeteria oder Medienraum wahrnehmen. Wir befassen uns intensiv mit individuellen Fördermaßnahmen, vor allem für Schülerinnen und Schüler mit Leistungsdefiziten aus den 5. und 6. Klassen. weiterlesen

Schulzentrum Büchen (Schleswig-Holstein)

In unserer offenen Ganztagsschule werden die Schülerinnen und Schüler alters- und interessengerecht sowie ihren Begabungen entsprechend gefördert. Bildung, Erziehung und Betreuung werden hier zusammengeführt, stets mit Blick auf die sozialen Strukturen in Büchen. Wir möchten die individuelle Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler fördern, Verständnis füreinander wecken, Toleranz üben und ein Gemeinschaftsgefühl entstehen lassen. weiterlesen

Eindrücke aus den Netzwerktreffen finden Sie hier.

www.ganztaegig-lernen.de