Alfred-Nobel-Schule

Das Konzept unserer Ganztagsschule

Alfred-Nobel-Schule Integrierte Sekundarschule und staatliche Europaschule
Britzer Damm 164-170
12347 Berlin
www.alfred-nobel-schule.de
alfred-nobel-schule@t-online.de

Seit 2010 ist unsere Schule Ganztagsschule: im 7. und 8. Jahrgang gebundener Ganztag, in Jahrgang 9 und 10 teilgebundener Ganztag. Im Rhythmus: Wir bieten den Schülerinnen und Schülern einen guten Wechsel von Lernen und Entspannen – mit Freizeitangeboten wie der „Sportkiste“, die von Schülerhelfern betreut wird, und vielen anderen Aktivitäten. Gutes Miteinander: Damit wir gut zusammenarbeiten können, absolvieren alle neuen Schülerinnen und Schüler in Jahrgang 7 ein soziales Training und erarbeiten sich Techniken der Teamarbeit und Regeln für den Umgang miteinander. Seit dem Schuljahr 2013/14 wird im 7. Jahrgang „Der Klassenrat“ eingeführt. In Jahrgang 8 können die Schüler in Projekten mit außerschulischen Partnern wie dem Jugendrotkreuz, Jugendfreizeiteinrichtungen oder dem Verein Al-Dar außerschulische Entwicklungsräume, aber auch eigene Interessen und Stärken kennenlernen. In Jahrgang 9 und 10 stehen die Berufsorientierung und die praxisorientierte Zukunftsplanung im Mittelpunkt. Dabei unterstützen außerschulische Kooperationspartner die Schule. Im Nachmittagsangebot werden die Schüler zu freiwilligen Projektassistenten ausgebildet und eingesetzt.

Unsere Projektidee im Rahmen des Netzwerks

Wir möchten das Verantwortungsbewusstsein und die Partizipation unserer Schülerinnen und Schüler stärken. An dem Ausbau des Ganztags sollen sich die Schülerinnen und Schüler deshalb aktiv beteiligen.

  • Dies soll geschehen, indem:
  • in allen 7. Klassen „Der Klassenrat“ ein- und durchgeführt wird.
  • Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse Paten für die neuen Siebtklässler werden.
  • die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs für die 7. und 8. Klassen Angebote im Ganztag gestalten und leiten.

Darin sind wir gut

  • Eigenverantwortung: Mit dem Logbuch können Schülerinnen und Schüler den eigenen Lernweg planen und im Blick behalten.
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern

Rahmenbedingungen

  • 560 Schülerinnen und Schüler, 58 Lehrkräfte, drei Schulsozialarbeiter
  • Integrierte Sekundarschule und staatliche Europaschule (deutsch-italienisch)
  • gebundener Ganztag in Jahrgang 7 und 8, teilgebundener Ganztag in Jahrgang 9 und 10
  • Mitglied im Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“

Das Schulporträt zum Download.