Offene Ganztagsschule Gottfried Kinkel

Logo der Schule

Das Konzept unserer Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule Gottfried Kinkel
Kastellstr. 31
53227 Bonn
schulleitung@gottfried-kinkel-grundschule.de
www.gottfried-kinkel-grundschule.de

An unserer Gemeinschaftsgrundschule bildet die Klassenleitung mit einer pädagogischen Fachkraft jeweils ein Team. Dieses Tandem gestaltet gemeinsam Randstunden und Projekte. Außerdem bemüht sich das Tandem um gelungene Übergänge und Absprachen zwischen den Professionen, wenn die Kinder vom Unterricht zum Mittagessen und in die Lernzeit starten. Nach den Lernzeiten stehen unseren Kindern vier Klassenräume und sechs Themenräume zur individuellen Nutzung oder mit Angeboten zur Verfügung. Ab ungefähr 14 Uhr bewegen sich alle Kinder frei auf dem Schulgelände (teiloffenes Konzept). Unsere Themenräume sind mit verschiedenen Materialien ausgestattet; hier können die Kinder Angebote aus den Bereichen Musik und Theater, Motorik, Bauen und Konstruieren, Atelier, Werken oder Naturwissenschaften wahrnehmen. Außerdem gibt es eine Bibliothek und einen Snoezelraum. Alle Kinder arbeiten mit einer individuellen Lerndokumentation, dem „GoLDschatz“ und kompetenzorientiert gemeinsam mit dem Klassenteam. Dabei steht die individuelle Förderung in fachlicher und sozialer Hinsicht im Vordergrund. Seit dem Schuljahr 2013/2014 sind wir offiziell Schule für Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf.

Unsere Projektidee im Rahmen des Netzwerks

Wir wollen die Schülerinnen und Schüler zu eigenverantwortlichem Lernen und Handeln führen. Daher arbeiten wir an einer individuellen, ganztägigen Lerndokumentation, die unter Einbeziehung aller Beteiligten (Kinder, Eltern, Kollegium) Lern- und Förderziele festlegt und reflektiert. Unser Ziel ist es, regelmäßige Lerngespräche mit den Kindern in gemeinsamer Verantwortung durchzuführen. Zudem möchten wir die „FLiP-Zeit“ (Fördern, Lernen, individuelle Projekte) zu einer individuellen Lernzeit umgestalten und inhaltlich definieren.

Darin sind wir gut

  • Raumkonzept: gemeinsame Nutzung aller Raumressourcen durch Teamarbeit im Tandem
  • vollständige Verzahnung von unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Bildungsangeboten

Rahmenbedingungen

  • Grundschule
  • offener Ganztag
  • 310 Schülerinnen und Schüler, davon 240 im offenen Ganztag
  • 17 Lehrkräfte und circa 20 pädagogische Fachkräfte
  • Träger: Kinderwerk Baronsky
  • Kooperationspartner: Vereine, Kirchen, Musikschule, Kunststudio

 

Das Schulporträt zum Download.